# Reifengrundlagen

Breitreifen

Was sind Breitreifen?

Die Größe und Breite der Reifen bestimmt das Fahrverhalten des Fahrzeugs unter verschiedenen Bedingungen und liefert üblicherweise die optimale Gesamtleistung. Ein Breitreifen ist breiter als ein Standardreifen.

Zu den Gründen für einen Wechsel auf breite Reifen (sofern zugelassen) gehören u. a. Leistungsverbesserung und Ästhetik. Aufgrund der größeren Kontaktfläche können breite Reifen beispielsweise auf trockenen Oberflächen viel besser greifen und beschleunigen als schmale. Sie eignen sich auch hervorragend bei winterlichen Fahrbedingungen.

Diese Modifikationen sind für den Straßenverkehr zugelassen, solange der Fahrer weiß, wie sie das Handling des Fahrzeugs, zum Beispiel in Kurven und beim Bremsen, verändern, und solange die Änderungen nicht die Sicherheitsempfehlungen des Fahrzeug- oder Reifenherstellers überschreiten. In den Zulassungsunterlagen Ihres Fahrzeugs finden Sie außerdem weitere Angaben zur maximal zugelassenen Reifenbreite, ohne die Sicherheit oder Leistung zu beeinträchtigen.

Außerdem finden Sie Informationen zur Radgröße und -dimension zum Vergleich auch auf der Reifenseitenwand, auf dem Tankdeckel oder auf der Innenseite der Fahrertür. Lautet die Reifenmarkierung zum Beispiel 225/50 R 17 98 H, gibt der erste Wert (in unserem Beispiel 225) die Reifenbreite (von einer Reifenseitenwand zur anderen) in Millimetern an.

Illustration about different properties with wide tires.

Breitere Reifen sind im Winter ein Vorteil

Bei winterlichen Witterungsverhältnissen sind breitere Reifen vorteilhafter als schmale Standardreifen.

Breitere Reifen bieten eine hervorragende Leistung bei allen Winterbedingungen, zum Beispiel auf nassen und trockenen Straßen sowie festem Schnee. Denn:

  • sie verfügen über mehr Lamellen, die in den Untergrund greifen – ganz egal, ob trockene oder schneebedeckte Fahrbahn,
  • ihr Bremsweg ist kürzer aufgrund der größeren Profilblöcke,
  • sie ermöglichen ein gleichmäßiges und ausgeglichenes Fahrverhalten und bessere Lenkpräzision,
  • sie bieten einen sportlicheren Fahrkomfort. 

Im Segment für Hochleistungsreifen bietet Continental hervorragende breite Reifenlösungen für High-Performance-Fahrzeuge, Mittel- und Luxusklassewagen und SUVs.

Mögliche Nachteile von breiten Reifen

Werden die Vorgaben vom Fahrzeug- oder Reifenhersteller nicht beachtet, kann es unter Umständen gefährlich sein, breitere Reifen aufzuziehen.

Die Reifen könnten zum Beispiel eher zum Aquaplaning tendieren. Das Fahrzeug könnte außerdem weniger Kontrolle auf glatten oder unebenen Fahrbahnen (zum Beispiel Schotter) haben.

Oder aber ein breiter Reifen kann unfachmännisch auf die Felge gezogen werden und nach außen vorstehen. Das würde zur Folge haben, dass die Bewegungsfreiheit und der Wenderadius eingeschränkt sind.

Außerdem können lautere Reifengeräusche den Fahrkomfort beeinträchtigen.

Am besten fragen Sie Ihren Reifenfachmann vor Ort, wenn Sie Breitreifen für Ihr Auto verwenden wollen.

Verwandte Themen

  • Reifen-Zulassung
    • #Continental
    • #B2C Tire Knowledge
    • #Auto & Transporter
    • #Reifengrundlagen
    2022/20/09 Reifen-Zulassung Darf ich mit beliebigen Reifen fahren, wenn sie denselben Durchmesser wie die Felgen aufweisen? Erfahren Sie, ob Ihre Reifen für Ihren PKW zugelassen sind. Weiterlesen
  • Reifenarten
    • #Continental
    • #B2C Tire Knowledge
    • #Auto & Transporter
    • #Reifengrundlagen
    2022/01/08 Reifenarten Ein Reifen ist das Ergebnis komplexer Ingenieursarbeit & überwindet viele Herausforderungen. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Reifenarten. Weiterlesen
  • Breitreifen
    • #Continental
    • #B2C Tire Knowledge
    • #Auto & Transporter
    • #Reifengrundlagen
    2022/01/08 Breitreifen Im Segment für Hochleistungsreifen bietet Continental hervorragende breite Reifenlösungen für High-Performance-Fahrzeuge, Mittel-, Luxusklassewagen und SUVs. Weiterlesen



Händlersuche